Adventskonzert

Auch in diesem Jahr stimmen unter dem Motto »Singen und Musizieren im Advent« eine Reihe Goldbacher Musiker und Sänger auf die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit ein.
Natürlich beteiligt sich auch der Sängerkranz unter der Leitung von Joachim Schüler an dieser Veranstaltung und zwar mit der kleinen Chorformation.
Das Konzert ist am Sonntag, dem 2. Dezember, in St. Maria Immaculata und beginnt um 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Zur Vorbereitung auf diesen Auftritt probt der kleine Chor am nächsten Montag, dem 26. November, um 19.30 Uhr direkt in der Kirche St. Maria Immaculata.

Vorweihnachtliche Feier mit Ehrungen

Unsere vorweihnachtliche Feier im Haus Effata verbinden wir in diesem Jahr mit der Ehrung langjähriger Sänger, die auf 25, 40, 50, 60 und sogar 65 Jahre aktive Mitgliedschaft im Sängerkranz zurückblicken können.
Bitte deshalb den Samstag, 8. Dezember, unbedingt freihalten. Eingeladen sind neben den Mitgliedern mit ihren Partnerinnen auch die Ehefrauen unserer verstorbenen Sänger.
Bitte die Teilnahme unbedingt beim ersten Vorsitzenden Reinhold Kremer anmelden, damit die entsprechende Anzahl an Essensportionen vorbereitet werden kann. Danke.

Goldbacher Chöre und Musikanten gratulieren zum 800. Geburtstag

Es war am 20. Oktober in der Weberbornhalle,  als sich etliche Goldbacher Chöre und die Goldbacher Musikanten daran machten, ihrer Heimatgemeinde zum 800. Geburtstag musikalisch zu gratulieren. Der Gesamtchor des Sängerkranz unter Joachim Schüler  machte den Anfang und bot vier traditionelle Lieder als Auftakt dar: den „Frohen Sängermarsch“, den „Neuen Jahrgang“ des Weines, eine „Serenade“ und „Von der Traube in die Tonne“ als Weinlied zum Abschluss.  Die Harmonie unter der Leitung von Elisabeth Neyses schloß sich an und fragte: „Warum singe ich eigentlich im Chor?“ und ließ  Hubert von Goiserns „Weit, weit weg“ folgen. Die Harmonie 3Klang ließ „Dir gehört mein ganzes Herz“ erklingen und der Popchor unter der Leitung von Martin Dahlheimer brannte ein Feuerwerk mit „I Will Follow Him“, „Hail Holy Queen“, „Do you Love Me“, „The Time Of My Life“ und „Rock Around The Clock“ ab. Der Kleine Chor des Sängerkranz präsentierte schließlich „Wochenend und Sonnenschein“, „Millionär“, „Cabaret“ und „Hello Dolly“. Die Goldbacher Musikanten unter Herbert Schäfer brachten in der Folge einen „Böhmischen Abend“ dar, der die Herzen der Zuhörer gewann. Winfried Streblow führte wie gewohnt in unterhaltsamer Weise durch das Programm. Mit Wein, kredenzt von jungen Handballern, konnten die Zuhörer ein harmonisches Programm genießen. Herr Krimm, seines Zeichens Bürgermeister der Gemeinde Goldbach, bedankte sich für diesen gelungenen Abend und hob hervor, dass man zusammen noch Etliches im Jubiläumsjahr 2018 fertig bringen werde. Auch Besucher aus der Partnergemeinde Courseulles/Lantheuil waren zufrieden, was an ihrem Applaus erkennbar war. Es war dies wieder ein gelungener Abend, der großen Zuspruch bei der Goldbacher Bevölkerung fand.

Hier finden Sie uns

Sängerkranz 1884 Goldbach e.V.
Unterafferbacher Str. 21
63773 Goldbach

Telefon: +49 6021 57368

Unser Vereinslokal Landgasthaus Adler

Unsere nächsten Termine

Kommen Sie zu einem unserer nächsten Termine und besuchen Sie uns bei den Auftritten.

 

Mehr

Aktuelles

Mitmachen!

Wir freuen uns auf Neue Sänger

 

Schauen Sie auch immer mal

in unsere Bildergalerie

Internetpräsenz des Sängerkranz Goldbach online!

Wir freuen uns, dass wir Ihnen unsere Internetseite vorstellen dürfen.

Wir bedanken uns bei